Yoga

Konzentration  -  Stabilität  -  Entspannung

Yoga ist mehr als ein Fitnesstrend. Yoga wird seit Jahrtausenden praktiziert und ist ein ganzheitlicher Weg, Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen.

Die einzelnen Yoga-Übungen stärken die Muskulatur, straffen den Körper, fördern die Koordinationsfähigkeit und verbessern die Durchblutung der Organe; sie werden in verschiedenen, fließend ineinander übergehenden Yoga-Positionen (z. B. Stand- oder Sitzposition) ausgeführt und helfen, die Geschmeidigkeit des Körpers zu verbessern.

Spezielle Atemübungen begleiten das Programm und lenken die Aufmerksamkeit auf den eigenen Körper. Bei der Yoga-Atmung werden unbewusste Atmungsmuster durch bewusst ausgeübte Atmungsmuster ersetzt.

Das Erlernen der verschiedenen Techniken ermöglicht es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, mehr Achtsamkeit für den eigenen Körper zu entwickeln - und dies in der Gemeinschaft zu erfahren.

Jeder Mensch - Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche, Anfänger oder Fortgeschrittener - kann Yoga lernen und von der positiven Wirkung profitieren. Yoga hilft, den Alltag gelassener zu erleben, die eigene Lebensqualität und das eigene Wohlbefinden zu steigern.

 

Nicht nur Frauen - auch Männer können bei der sportlichen Variante des Hatha-Yoga ihren Körper sprechen lassen!

Sie sind herzlich eingeladen an unserem Training teilzunehmen.

 

Trainingszeit  /  Trainingsort

Dienstags   von 18.00 - 19.30 Uhr
Hans-Netzer-Halle, Jugendraum 1. Etage

Mittwochs   von 8.30 - 10.00 Uhr
Hans-Netzer-Halle, Jugendraum 1. Etage

Übungsleiterin:   Gerhild Esser